Barleben l Drittligist 1. FC Magdeburg hat das vorletzte Testspiel vor der am 23. Juli in Großaspach beginnenden Saison am Dienstagabend mit 6:1 (3:1) beim Oberligisten FSV Barleben gewonnen.

FCM-Trainer Jens Härtel setzte in der ersten Hälfte vor 1495 Zuschauern mit Julius Düker, der seine schwere Erkältung auskuriert hatte, auf eine Spitze. Bis auf den dritten Torhüter Mario Seidel sowie die verletzten André Hainault und Charles Elie Laprevotte waren alle Spieler an Bord.

FCM geht früh in Führung

Der Club ging früh durch die Treffer von Philip Türpitz (4./6., Foulelfmeter) mit 2:0 in Führung. Türpitz (14.) und Michel Niemeyer (17.) hatten in der Folgezeit weitere Chancen. Düker, der ansonsten unglücklich agierte, erzielte dann in der 18. Minute das 3:0. Von Barleben war in der Offensive zunächst nichts zu sehen. Beim ersten gefährlichen Angriff bekam der Oberligist allerdings nach einem Foul von Nico Hammann im Strafraum gleich einen Elfmeter zugesprochen, den Denny Piele verwandelte (20.).

Nach der turbulenten Anfangsphase ging es der FCM etwas ruhiger an. Magdeburg hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz, war aber beispielsweise über Tarek Chahed und Florian Pick längst nicht mehr so zwingend im Spiel nach vorne.

Gegen Ende der ersten Hälfte stellten die Gastgeber den Drittligisten sogar noch mal vor Probleme, als Torhüter Alexander Brunst gegen den FSV-Offensivspieler Christopher Kalkutschke gut klärte (34.).

Großer Wechsel in der Pause

In der Pause wechselte Härtel wie in der gesamten Vorbereitung schon fast komplett durch. Mit Christian Beck kam der Top-Torjäger und mit Felix Lohkemper ein Offensiv-Neuzugng, der gute Aussichten auf einen Stammplatz hat.

Der Ex-Mainzer war es auch, der das 4:1 erzielte (56.). Gerrit Müller (60.) und Tobias Schwede (74.) machten für den in der zweiten Hälfte dominierenden FCM alles klar.

Die Generalprobe des FCM findet am Sonntag (15 Uhr) in der MDCC-Arena gegen den Zweitligisten FC Erzgebirge Aue statt.

Aufstellung:

Kader FSV Barleben: Lenhard, Prinz, Otte, Gerwien, P. Fricke, Kolzenburg, Göres, Piele, Kalkutschke, Grabinski, Kamith, Habeland, D. Neumann, Brix, M. Brinkmann, A. Weinreich

FCM 1. Halbzeit: Brunst – Schiller, Hammann, Schäfer – Sowislo, Rother – Pick, Chahed, Türpitz, Niemeyer – Düker

FCM 2. Halbzeit: Brunst – Handke, Weil, Harant (75. Heynke) – Erdmann, Ludwig – Butzen, Müller, Schwede – Lohkemper, Beck

Hier gibt es weitere Infos und Videos vom FCM.