Magdeburg l Das Heimspiel des 1. FC Magdeburg gegen den FSV Zwickau, welches am Samstag, 3.März um 14 Uhr in der MDCC-Arena stattfinden sollte, musste am Freitag kurzfristig abgesagt werden. Wegen der aktuellen Witterungsbedingungen der letzten Tage in Magdeburg sei der Rasen in der MDCC-Arena nicht bespielbar, wie der Verein berichtet. „Es herrscht eine hohe Gefahr für die Gesundheit der Spieler“, sagt FCM-Pressesprecher Norman Seidler.

Sehr niedrige Temperaturen, Dauerfrost und ausbleibende Niederschläge der vergangenen Tage hinterließen das Spielfeld trotz seit Dezember durchgängig laufender Rasenheizung als nicht bespielbar. Das ergab die Begehung am Freitag und die abschließende Bewertung durch die Platzkommission. Bis zuletzt hatte die Stadionbetreibergesellschaft MVGM (Messe und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg GmbH) alle Anstrengungen unternommen, den Platz spielfähig zu bekommen.

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest, soll jedoch in Abstimmung zwischen beiden Vereinen und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) in Kürze festgelegt werden. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit, dies gilt auch für Dauerkarten und Halbjahresdauerkarten des 1. FC Magdeburg.

Bilder