Magdeburg l Es ist ein schwerer Schlag für den 1. FC Magdeburg. Wie der Verein am Montagnachmittag bekannt gegeben hat, hat sich Mittelfeldspieler Michel Niemeyer während des Auswärtsspiel beim FC Hansa Rostock einen Muskelfaserriss zugezogen. Das ergab eine Untersuchung am Montagmorgen im Universitätsklinikum Magdeburg. Der Riss wurde am hinteren linken Oberschenkel diagnostiziert.

Damit wird Niemeyer für vier bis sechs Wochen ausfallen.

Weitere Infos und Videos zum 1. FC Magdeburg.