Magdeburg l Mit einem Lächeln im Gesicht drehte Mario Kvesic auf dem Trainingsplatz des 1. FC Magdeburg seine Runden. Der 27-Jährige nahm am Mittwoch nach seiner Leisten-Operation Mitte November das Lauftraining wieder auf.

Einem zeitnahen Comeback erteilte FCM-Trainer Stefan Krämer aber eine Absage: "Wir müssen ihn eher bremsen. Es bringt aber nichts, ihn zu früh wieder mit der Mannschaft trainieren zu lassen. Mario wird deshalb erst im Januar voll einsteigen."

Kvesic kam im Sommer vom Zweitligisten Erzgebirge Aue nach Magdeburg. Nach einem guten Start warf ihn zunächst eine Verletzung unter dem Fuß und jetzt zuletzt die Leisten-OP zurück.

Weitere Infos und Videos zum 1. FC Magdeburg