Magdeburg l Der 1. FC Magdeburg hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Maik Franz vorzeitig verlängert. Der Leiter der Lizenspielerabteilung erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Das gab der Verein am Freitag (8. November) bekannt.

"Gemeinsam mit dem Trainerstab arbeitet Maik Franz intensiv an der Weiterentwicklung der Drittliga-Mannschaft, um das angestrebte Ziel des Wiederaufstiegs binnen drei Jahren zu verwirklichen," so Geschäftsführer Mario Kallnik.

Maik Franz sagte zu seiner Vertragsverlängerung: "Ich freue mich über das Vertrauen der Gremien und der Geschäftsführung. Der 1. FC Magdeburg steht für kontinuierliche Weiterentwicklung, deshalb bin ich froh, diesen Weg weiterhin mit dem Verein zu gehen, um schnellstmöglich unser gemeinsames Ziel zu erreichen."

Videos

Der gebürtige Merseburger Maik Franz ist seit 2017 für den FCM tätig. Zunächst als Assistent der Geschäftsführung, wurde er im Mai 2018 zum Leiter der Lizenzspielerabteilung ernannt.