Magdeburg l Seinem ersten Tor für den Drittligisten 1. FC Magdeburg am Wochenende gegen den FC Bayern München II werden vorerst keine weiteren folgen: Maximilian Franzke wird den Blau-Weißen voraussichtlich sechs Wochen fehlen. Der 21-jährige Leihspieler vom Zweitligisten FC St. Pauli hat sich beim Spiel gegen die Bayern-Zweite einen Sehnenanriss im linken Oberschenkel zugezogen.

Für Franzke lief es zuletzt sehr gut beim FCM. Der Offensivspieler stand seit seiner Verpflichtung Anfang Oktober in allen sechs Spielen in der Startelf. Das Vertrauen von Coach Thomas Hoßmang zahlte der dribbelstarke 1,84-Meter-Mann dann spätestens mit seinem wichtigen Tor am Wochenende zurück.