Magdeburg l Nach dem Heimsieg gegen Bayern München II (2:1) bestätigte der 1. FC Magdeburg die Verpflichtung von Otmar Schork als Sportdirektor. Die Volksstimme hatte bereits Anfang der Woche mit dieser Personalie spekuliert, da sich FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik beim Auswärtsspiel gegen Waldhof Mannheim mit Schork getroffen hatte. Nun ist Schorks Berufung also offiziell.

Der 63-jährige Schork erhält einen Vertrag bis Juni 2022 und arbeitet bis zum Saisonende in der Funktion als Sportdirektor. Bleibt der FCM in der 3. Liga, ist laut Mitteilung des Vereins geplant, Schork als Geschäftsführer Sport zu installieren.

"Der FCM ist ein Traditionsverein, dessen Weg ich bereits seit einiger Zeit verfolge. Ich möchte mithelfen, damit der FCM mit seinen leidenschaftlichen Fans schon bald wieder sportlich bessere Zeiten erlebt", wird Schork in der Vereinsmitteilung zitiert.