Schönhausen (asr) l Fleißig hatten die Betreuten Mitarbeiter der Schönhauser Behindertenwerkstatt auf den Weihnachtsnachmittag hingearbeitet: All die dekorativen Dinge für Weihnachten und die Winterzeit fanden am Mittwoch reißenden Absatz bei den vielen Besuchern, die ins Schönhauser Gewerbegebiet gekommen waren. Sie sahen außerdem einen Tanz mit Tüchern, den Psychotherapeutin Silvia Rogge mit einigen Mitarbeitern einstudiert hatte. Zudem gab es köstliche Waffeln, Bratwurst und Kuchen.

Für die 250 Mitarbeiter der Elbe-Havel-Werkstätten haben sich durch den Einsatz des DRK für die Flüchtlingserstaufnahmeeinrichtung in Klietz Veränderungen ergeben.

Bilder