Tangermünde (vs) l Eine Mutter zeigte am Abend des 29. August bei der Polizei an, dass ihre Tochter (11 Jahre) mit einer Freundin (9) auf dem Handy plötzlich von einem fremden Mann kontaktiert wurde. Die beiden hatten nach Möglichkeiten im Internet gesucht, mit anderen Kindern zu sprechen.

Nach der Installation einer Handy-App meldete sich plötzlich ein Nutzer und fragte nach Fotos der beiden. Sie erschraken, löschten die Anwendung und gaben der Mutter der elfjährigen Bescheid.

Die Polizei weist darauf hin, dass Eltern ihre Kinder auf die Gefahren im Internet hinweisen und auch darauf achten, dass sich ihre Kinder nur Inhalte anschauen oder Informationen laden, welche sowohl sicher als auch altersgerecht sind. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an.