Wernigerode (ige). Einer Einladung der Lehrte Renegades zum gemeinsamen Training folgten kürzlich das Flagteam der Mountain Tigers. Seit den Sommerferien fand im Spieleverbund Ost aus nicht bekannten Gründen kein Turnier mehr statt und somit waren alle teilnehmenden Teams über diese Abwechslung im Trainingsalltag sehr erfreut. Neben den Renegades und den Tigers waren auch die Nienburg Country Taurus mit von der Partie, die allerdings in der Mehrzahl Jugend-Spieler in ihren Reihen hatten.

Nach einigen gemeinsamen Übungen einigten sich die Verantwortlichen darauf, das weitere Training in Form von Spielzügen durchzuführen. Jeweils zwei Teams traten in Turnierform gegeneinander an. Für die Flag-Tigers war es eine besondere Herausforderung, wurde doch im 9er-Flag gespielt. Zwar hatten die Trainer in Vorbereitung dieses Tages ein paar Einheiten in der ungewohnten Formation durchgeführt, aber die Unterschiede zum 5er-Flag, den die Tigers diese Saison sehr erfolgreich spielten, waren doch recht gravierend. Dazu mussten die Harzer zahlreiche Neuzugänge integrieren, die allesamt ihr erstes Spiel bestritten.

Vor diesem Hintergrund schlug sich die Mannschaft sehr wacker. Im ersten Aufeinandertreffen gegen die körperlich überlegenden Nienburger war das Team noch ziemlich nervös, die Trainer der Tigers mussten immer wieder auf einfache Dinge hinweisen. Gegen Lehrte und im Rückspiel gegen Nienburg lief es schon deutlich besser, die zweite Begegnung gegen Lehrte fiel dann dem Wetter zum Opfer.

Ein Dankeschön richten die Trainer an dieser Stelle an die zahlreich mitgereisten Eltern, die ihre Jungs nach Lehrte chauffierten und trotz Nässe und Kälte kräftig anfeuerten.

Interessierte Jungen im Alter von 10 und 14 Jahren, die sich im Flag-Football versuchen möchten, sind jederzeit zu einem Probetraining willkommen. Ab sofort trainieren die Flag-Tigers immer donnerstags von 17.30 bis 18.30 Uhr in der Turnhalle "Unter den Zindeln" in Wernigerode. Zu sehen ist das Flag-Team im Rahmenprogramm des 17. Brockenbowl am 13. November in der Harzlandhalle Ilsenburg.