Leserbrief zum Besuch der Nachwuchs-Handballer des HV Wernigerode beim Bundesliga-Spiel des SC Magdeburg

"Ein kleiner Höhepunkt der besonderer Art bot sich kürzlich den Handballspielern der Wernigeröder E- und D-Jugend. Dank eines tollen Engagements aus dem Elternbereich konnten die Nachwuchs-Handballer nicht nur ein Bundesliga-Spiel des SC Magdeburg live erleben, sondern mit den Stars auch mal so richtig auf Tuchfühlung gehen.

Erste Spannung und Aufregung ergab sich schon vor dem Spiel, sollten die Kids doch gemeinsam mit den Spielern des SCM auflaufen und fragten sich natürlich, wer wohl welchen Star ,abbekommen‘ würde. Mit reichlich Nervosität ausgestattet, ging es zum vereinbarten Sammelpunkt und anschließend mit Lasershow vor mehreren tausend Zuschauer auf das Spielfeld. War dieses Ereignis auch noch so schnell vorbei, im Anschluss blieben den HVW-Kids 60 Minuten, um ,ihren‘ Auflaufspieler auf dem Spielfeld wiederzusuchen und anzufeuern. Und natürlich um sich etwas von den taktischen Finessen der Stars abzuschauen, was an diesem Abend wohl aber eher zur Nebensächlichkeit geriet.

Zur Halbzeit gerade so noch unterdrückt, war der Schlusspfiff des Spiels dann gleichzeitig der Startschuss für die Kids, um das Spielfeld für die heiß ersehnte Autogramm- und Fotojagd zu erstürmen.

Ein besonderer Dank für den gelungenen Abend möchten sowohl ich als Trainer als auch die Mannschaft an die Eltern Dagmar Hase und Uwe Meyer für die Organisation sowie an die Firmen Auto- und Reifentechnik Meyer und den Jack Wolfskin-Store Wernigerode für ihre finanzielle Unterstützung richten."

Thomas Scharun

Nachwuchstrainer beim

HV Wernigerode