Wenn sich am Sonnabend die Tore der Ilsenburger Harzlandhalle öffnen, heißt es bereits zum 17. Mal "Indoor American Football Made by Mountain Tigers". Ab 10 Uhr präsentieren sind die Wernigeröder Bergtiger wieder als Gastgeber für das älteste Hallen-Football-Turnier Deutschlands.

Wernigerode. Unter der Schirmherrschaft von Ulrich Senge, Sportbeauftragter des Landkreises Harz, wartet das Traditionsturnier in diesem Jahr mit einem interessanten Teilnehmerfeld auf. Während im letzten Jahr ein sehr attraktiver Spielplan den Tag mit einem unterbesetzten Teilnehmerfeld rettete, steht der diesjährige Bowl unter einem deutlich besseren Stern. Sechs Mannschaften wetteifern um die begehrte Siegertrophäe, neben den Harzern finden Teams aus ganz Deutschland den Weg nach Ilsenburg. .

Als Vertreter Niedersachsens stehen mit den Göttingen Generals und den Wilhelmshaven Jade Bay Buccaneers zwei alte Bekannte am Start. Für Sachsen hat sich mit den Radebeul Suburbian Foxes ein Ligakontrahent der Bergtiger aus der abgelaufenen Saison angemeldet, der sich sicherlich für die zwei Punktspiel-Niederlagen im Freien revanchieren will. Komplettiert wird das Turnierfeld von zwei absoluten Turnierneulingen: Die Erfurt Indigos (Thüringen) und die Ham- burg Ravens machen das in- teressante Starterfeld perfekt.

"Wir freuen uns riesig, dass in diesem Jahr so viele Mannschaften zu uns kommen. Vor allem die vielen ,neuen‘ Teams", erklärte Jens Mollnau, Mitorganisator des Veranstaltung. Fast hätte der Brockenbowl sogar eine Rekordbeteiligung erlebt, aber die Münster Mammuts aus Nordrhein-Westfalen sagten ihre Teilnahme kurzfristig ab.

Im Rahmenprogramm werden wieder Football-Ausrüster und Fanshops vor Ort sein, auch die Wernigeröder Cheerleader und die Flag-Jugend werden für Unterhaltung sorgen. Die Verpflegung der Zuschauer ist wie immer abgesichert, einem tollen Familien- Tag steht also nichts im Wege. Der Einlass in der Harzlandhalle erfolgt ab 10 Uhr, der erste Kickoff um 11 Uhr.