Wernigerode (fbo). Am vergangenen Wochenende stand für die alpinen Skisportler des SK Wernigerode, befreundeten Vereinen aus Sachsen-Anhalt und die Bewohner der Stadt Wernigerode im Snowdome in Bispingen der Start in die diesjährige Skisaison an. Die 30 Starter zwischen fünf und 71 Jahren absolvierten bei prima Stimmung zwei spannende Wertungsläufe.

Als Jüngste zeigte Greta Brune bei den Mädchen ihr Talent. Paul Müller präsentierte bei den Jungen seinen unbändigen Kampfgeist und enormen Mut zwischen den Slalom-Stangen.

In den Altersklassen der Schülerinnen und Schüler war eine zahlenmäßig geringe Beteiligung anzutreffen. Dennoch erzielte hier die erst zehnjährige Ann-Carolin Brune die schnellste Zeit aller weiblichen Starter und konnte somit den Pokal der Stadtmeisterin 2010 mit nach Hause nehmen.

In den Altersklassen der Jugend und Erwachsenen gab es nur männliche Starter. Hier wurde besonders in der Klasse ab 41 Jahren hart um den Stadtmeistertitel gekämpft. Am Ende erzielte Andreas Günnel vom SC Schierke dennoch einen deutlichen Sieg. In der Gesamtwertung aller Männer ließ er den Zweitplatzierten York Brune mehr als drei Sekunden hinter sich. Die Starter der Altersklasse über 66 Jahre zeigten eindrucksvoll, dass mit Spaß und Erfahrung jeder Slalomkurs zu bezwingen ist.

Der Dank gilt dem Organisationsteam um die Brüder Thorsten und Matthias Hjörn, Manfred Frintert und Alexander Brune für die gelungene Veranstaltung und dem Sporthaus Hanisch Wernigerode für die Siegerpräsente.