Von Klaus Renner

Magdeburg. Die Szene ist mit dem Wort "ärgerlich" nur unzureichend beschrieben: Es geschah am 14. April im Landespokal. FCM-Torhüter Christian Beer musste mit einem Tackling gegen einen Sandersdorfer Angreifer klären und schildert heute die Situation, die zur größten Leidensgeschichte seines bisherigen Sportlerlebens wurde, so: "In der Regionalliga wäre der Stürmer über mich hinweggesprungen. Hier aber ging es voll in den Mann."

Riss des hinteren Kreuzbandes, des Innen- und des Außenbandes im linken Knie, lautete die niederschmetternde Diagnose. "Eine Arthroskopie und konservative Behandlung haben nicht geholfen", berichtet der 30-Jährige, der sich am 14. Oktober in Halle einer Operation unterzog, in deren Verlauf körpereigene Sehnen im verletzten Knie eingesetzt wurden. "Ich hoffe nun, dass es anwächst und auch hält."

Die Saison ist für den Studenten auf ein Lehramt als Gymnasiallehrer für Sport und Sozialkunde damit selbstverständlich gelaufen. Der Pechvogel trägt eine Schiene, die ihm eine 90-Grad-Beugung seines verletzten Knies gestattet und zielgerichteten Muskelaufbau erlaubt. "Wann ich wieder in die Mannschaft zurückkehre, lasse ich zurzeit außen vor. Meine Gesundheit steht im Mittelpunkt."

Aus diesem Grund drückt der FCM-Keeper nun mehr denn je die Bänke in den Seminarräumen ("Das geht ganz gut, nur die Sportpraxis muss ich nach hinten verschieben"), und er macht zwangsläufig aus der Not eine Tugend, hofft, 2011 sein Studium an der Magdeburger Uni beenden zu können.

An eine Rückkehr auf den Rasen ist für den Torhüter vorerst nicht zu denken: "Ich hoffe, dass ich im Frühjahr wieder auf dem Platz stehen kann. Doch ehe ich ins Tor zurückkehre, muss ich wieder richtig fit sein, damit das Knie hält und auch die betreffenden Muskeln wieder aufgebaut sind."

Schweren Herzens hat sich auch FCM-Trainer Ruud Kaiser damit abgefunden, auf den Routinier zwischen den Pfosten noch lange verzichten zu müssen: "Bis solch eine Verletzung richtig auskuriert ist, dauert es sechs bis acht Monate. In dieser Saison kann ich nicht mehr mit Christians Rückkehr in die Mannschaft rechnen."