Braunlage (rko/fbo). Keine Zeit für große Weihnachtsgefühle bleibt in dieser Saison für die Harzer Wölfe: Am Tag vor Heiligabend müssen die Braunlager in der Eishockey-Oberliga Nord zum Traditionsduell beim EHC Timmendorfer Strand 06 antreten, Spielbeginn ist um 20 Uhr. Die Begegnung bei den Beach Boys hat wegweisenden Charakter für den Kampf um die Meisterrundenplätze. Schließlich ziehen nur die ersten beiden der Oberliga in die Endrunde gegen die besten Teams der West und Ost-Staffel ein. Unterstützt werden die Wölfe in Timmendorf von über 100 Fans. Es stehen sich zwei der Meisterrunden-Kandidaten im direkten Duell gegenüber.

Auf Seiten der Wölfe ist ESC-Spielertrainer Marc Garthe zu einigen Umstellungen gezwungen. Sören Krebs und Ruven Bannach sind nach ihren Spieldauerstrafen in Hamburg gesperrt. Jerreau Hohaia ist auf Grund einer Schulterverletzung zum Zusehen gezwungen.

Unterstützung werden die Harzer dabei von zahlreichen Fans erfahren, die heute den Weg nach Timmendorf antreten. Unter dem Motto "Beutezug am Ostseestrand – Die letzte Kaperfahrt des Jahres" starten insgesamt drei Busse. Für Kurzentschlossene stehen noch wenige Plätze bereit, Anmeldungen: (0176) 23 46 98 95.