Viele Blankenburger nutzten die Gelegenheit zwischen den Feiertagen, um Peter Kleefeld zum 65. Geburtstag zu gratulieren. Mit den Glückwünschen wurde auch der Dank an den Jubilar für sein schon über 50 Jahre langes engagiertes Wirken in verschiedenen ehrenamtlichen Sportfunktionen auf Landes-, Kreis- und Stadtebene sowie für seine Trainertätigkeit im Kinder- und Jugendbereich ausgesprochen. Besonders bedankten sich Blankenburgs Bürgermeister Hanns-Michael Noll, Stadtrat Klaus Dumeier, Jörg Augustin und Detlef Brozio vom KSB Harz sowie der Vereinsvorsitzende des SV Lok Blankenburg, Sven Ungethürm, und Tennis-Abteilungsleiter Lothar Köppke. Foto: privat