Premnitz - Die Vorbereitungen für die länderübergreifende Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion sind nach Einschätzung von Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) auf einem guten Weg. Es sei schon viel passiert, sagte er am Dienstag in Premnitz (Havelland) nach einem Zusammentreffen der Landesregierung mit Vertretern der Kommunen, die an der Schau beteiligt sind. "Der Vorfreude kann man freien Lauf lassen", meinte Platzeck.

Insgesamt fließen 56 Millionen Euro an Fördermitteln für die Bundesgartenschau. Bei dem Treffen ging es auch um Details wie die Finanzierung eines durchgängigen öffentlichen Nahverkehrs in der Gartenschauregion über die Ländergrenze zwischen Brandenburg und Sachsen-Anhalt hinweg.