Braunlage - In den Hochlagen des Harzes herrscht akute Waldbrandgefahr. Die Nationalparkverwaltung appellierte am Mittwoch an alle Besucher, das Rauchverbot im Wald dringend einzuhalten und kein offenes Feuer anzumachen. Auf dem Brocken habe es am Wochenende bereits den ersten Brand des Jahres gegeben, sagte der Sprecher der Nationalparkverwaltung, Friedhart Knolle. In der Nähe der Brockenbahn wurden etwa 1000 Quadratmeter Vegetation von den Flammen zerstört. Wegen des spärlichen Regens, der gestiegenen Temperaturen und des Windes herrscht dort große Trockenheit.