Magdeburg - Sachsen-Anhalts neuer Wissenschafts- und Wirtschaftsminister Hartmut Möllring (CDU) wird heute im Landtag seinen Amtseid ablegen. Im Anschluss wird das Parlament auf Antrag der Oppositionsparteien Linke und Grüne über den Zustand der Regierung diskutieren. Die Art und Weise der Entlassung von Möllrings Vorgängerin Birgitta Wolff (CDU) durch Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) hatte auch beim Koalitionspartner SPD zu Kritik geführt. Auf dem Programm der Abgeordneten steht zudem eine Regierungserklärung von Agrarminister Hermann Onko Aeikens (CDU) zu den Perspektiven der Land- und Forstwirtschaft im Land.