Magdeburg - Mehr als eine Million Euro reicher ist seit dem Wochenende ein Lotto-Spieler aus Magdeburg. Er hat am Samstagabend den Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77 geknackt, wie die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt am Montag in Magdeburg mitteilte. Er gewann etwa 1,27 Millionen Euro und teilt sich die insgesamt 3,8 Millionen Euro mit Spielern aus Hessen und Nordrhein-Westfalen. Er ist den Angaben zufolge der 84. Lotto-Millionär in Sachsen-Anhalt seit 1991. Für seinen Tippschein im Lotto 6 aus 49 gab er 13,25 Euro aus. Er hat sich bislang nicht gemeldet, wie die Gesellschaft weiter mitteilte. Der Glückspilz hat nun 13 Wochen dafür Zeit.