Teutschenthal - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) übernimmt die Ehrenpatenschaft für Drillinge aus Teutschenthal. Lena, Lilly und Lukas wurden am 7. Februar 2013 in Halle geboren. Haseloff wird die Patenschaftsurkunden am kommenden Montag in Teutschenthal (Saalekreis) überreichen, wie die Staatskanzlei am Freitag in Magdeburg mitteilte. Mit der Patenschaft ist eine einmalige, einkommensunabhängige Zuwendung von 1400 Euro pro Kind verbunden.

Seit 2005 können in Sachsen-Anhalt leibliche Eltern oder alleinerziehende leibliche Elternteile eine Ehrenpatenschaft des Ministerpräsidenten für Mehrlinge beantragen. Voraussetzung ist, dass die Kinder bei ihnen leben und der Hauptwohnsitz in Sachsen-Anhalt liegt. Der Antrag muss innerhalb eines Jahres nach der Geburt der Mehrlinge beim Landesjugendamt gestellt werden. In Sachsen-Anhalt gibt es nach Angaben der Staatskanzlei jährlich zwischen sieben und zehn Mehrlingsgeburten.