Weißenfels (dpa/sa) - Nächtliche Schüsse in Weißenfels (Burgenlandkreis): Ein Projektil traf einen 34-Jährigen auf seinem Balkon im Ortsteil Langendorf am Gesäß, wie eine Polizeisprecherin in Halle am Freitag sagte. Außerdem ist eine Glastür beschädigt worden. Der Mann hatte zuvor Schüsse gehört und war auf den Balkon gegangen. Von dort aus sah er mehrere Personen, bevor er getroffen wurde. Die alarmierte Polizei fand in der Nähe zwei Gasdruckpistolen. Außerdem seien drei Männer im Alter von 16 und 24 Jahren sowie eine Jugendliche im Alter von 17 Jahren gestellt worden. Laut Polizei wird ermittelt, ob sie für die Schüsse verantwortlich sind.