Stuttgart (dpa/tmn) - Porsche schließt die letzte Lücke im Modellprogramm des Macan und bietet das SUV auch wieder als GTS an. Die am sportlichsten zugeschnittene Variante des Geländewagens kommt in diesen Tagen ab 77 880 Euro zu den Händlern.

Dafür gibt es den 2,9 Liter großen V6-Biturbo mit 280 kW/380 PS. Das sind 15 kW/20 PS mehr als beim Vorgänger und noch einmal 19 kW/26 PS mehr als beim aktuellen Macan S. Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der Macan GTS in 4,7 Sekunden, und das Spitzentempo ist dem Hersteller zufolge bei 261 km/h erreicht. Dabei verbraucht der GTS im Mittel 9,5 Liter und kommt auf einen CO2-Ausstoß von 215 g/km.

Wie immer bei den GTS-Modellen belässt es Porsche nicht beim Motortuning. Das SUV ist mit strammerem Set-up um 15 Millimeter tiefergelegt und bekommt eine sportlichere Programmierung für das Doppelkupplungsgetriebe.