Berlin (dpa) – Basketball-Bundesligist ALBA Berlin steht im Eurocup vor dem Aus. Die Berliner verloren das erste Viertelfinalspiel der Best-of-Three-Serie gegen das spanische Spitzenteam Unicaja Malaga trotz zeitweiliger 21-Punkte-Führung mit 90:91 (58:39).

Bester Berliner Werfer vor 6322 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle war Peyton Siva mit 14 Punkten. Die zweite Partie findet am 8. März in Malaga statt, ein mögliches Entscheidungsspiel am 13. März - dann wieder in Berlin.

Die Eurocup-Gruppen in der Übersicht

ALBA Berlin Kader