Berlin (dpa) - Alba Berlins Trainer Aito Garcia Reneses ist sich noch nicht sicher, ob seine Mannschaft am Donnerstag zum Euroleague-Spiel gegen den FC Barcelona antreten kann.

"Die Regeln der Euroleague schreiben vor, dass wir mindestens acht einsatzfähige Spieler haben müssen. Die haben wir im Moment nicht", sagte der Coach des deutschen Basketball-Meisters in einem Interview der "Berliner Morgenpost".

Nach insgesamt sieben positiven Corona-Fällen im Team und dessen Umfeld konnten die Berliner nach zweiwöchiger Quarantäne erst am Montag erstmals wieder trainieren. Dabei hatte der 73 Jahre alte Spanier nach eigenen Angaben nur sieben Spieler zur Verfügung.

"Ich weiß jetzt nicht, was passiert und ob wir spielen oder nicht", sagte Aito. "Das ist im Moment auch nicht das Wichtigste, sondern dass die Spieler wieder ganz okay sind", sagte der Alba-Coach. "Nach so einer langen Pause ist es schwierig zu beginnen und dann womöglich sogar wettbewerbsfähig zu sein." Am Sonntag steht für die Berliner gegen die Fraport Skyliners Frankfurt auch das erste Spiel in der Bundesliga auf dem Programm.

© dpa-infocom, dpa:201104-99-206152/2

Interview Morgenpost