Berlin (dpa) - Mit einem Sieg im Franken-Derby haben die Brose Baskets Bamberg die Tabellenführung in der Bundesliga auch über das Wochenende hinaus verteidigt. Der deutsche Basketball-Meister bezwang medi Bayreuth am zweiten Weihnachtsfeiertag mit 86:77 (47:30).

Vor 6800 Zuschauern war Nicolo Melli mit 14 Punkten erfolgreichster Werfer bei den Gastgebern, die den 13. Sieg im 15. Saisonspiel feierten. Für Bayreuth war bei der zehnten Saisonniederlage Kenneth Horton mit 21 Punkten bester Schütze. Die Bamberger setzten sich bereits in der ersten Halbzeit entscheidend ab, erst in der Schlussphase konnte Bayreuth noch verkürzen.

Vizemeister FC Bayern gewann im Verfolgerduell daheim klar mit 103:79 (53:42) gegen die bislang punktgleichen Baskets Würzburg. Bester Werfer beim Tabellen-Dritten war Bryce Taylor mit 20 Punkten, für Würzburg ragte Brendan Lane mit 17 Punkten heraus

In der dritten Partie des Samstags gewannen die Löwen Braunschweig 67:63 (34:31) bei der BG Göttingen und drehten die Partie mit einer 7:0-Serie in den letzten zwei Minuten.

Spielstatistik