München (dpa) - Die Basketball-Europameisterschaft 2017 findet erneut in vier Ländern statt. Finnland, Israel, Rumänien und die Türkei werden in zwei Jahren Gastgeber der Endrundenspiele sein. Das gab die FIBA Europe in München bekannt.

Die Türkei ist nach 1959 und 2001 zum dritten Mal EM-Gastgeber, Finnland war 1967 schon einmal Turnier-Schauplatz. Für Israel und Rumänien ist es die EM-Premiere als Ausrichter. Bei den Titelkämpfen in diesem Jahr hatte der Modus mit vier Austragungsländern, darunter Deutschland, eine erfolgreiche Premiere gefeiert.

FIBA Europe (engl.)