Moskau (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern sind der nächsten Runde in der Euroleague einen Schritt näher gekommen. Beim russischen Topclub Chimki Moskau gewannen die Münchner mit 81:70 (42:30).

Nach dem erlösenden 86:80-Erfolg gegen Bremerhaven in der Liga konnte das zuletzt schwächelnde Team von Trainer Svetislav Pesic diesmal auch im Europapokal wieder jubeln. Erfolgreichste Werfer der Bayern waren John Bryant mit 17 Punkten und Alex Renfroe (14).

Schon das Hinspiel vor einem Monat im Audi Dome hatten die Bayern überraschend mit 69:60 gewonnen. Diesmal überzeugte das Pesic-Team in einem spannenden Spiel erneut. In der Gruppe A war es für die Bayern der dritte Sieg im siebten Spiel, der Kampf um das Weiterkommen bleibt aber hart. Nur die ersten vier Mannschaften einer Gruppe ziehen in die Runde der besten 16 Teams ein.

Vorschau auf der Bayern-Homepage

Tabelle der Euroleague