Bonn (dpa) - Basketball-Bundesligist Telekom Baskets Bonn zieht angesichts der sportlichen Krise personelle Konsequenzen. Der Verein meldete die Verpflichtung des US-Amerikaners Langston Hall für die Spielmacher-Position.

Der 24-Jährige kommt vom italienischen Erstligisten Pallacanestro Cantu. Gleichzeitig wurde der Vertrag mit dem Polen Michal Chylinski aufgelöst. Das 77:85 gegen die BG Ludwigsburg war für die Baskets bereits die zwölfte Pflichtspielniederlage in Serie.

Vereinsmitteilung