Ulm (dpa) - Basketball-Bundesligist ratiopharm Ulm trifft zum Auftakt der neuen Eurocup-Saison am 30. September statt auf den israelischen Club Maccabi Rishon auf den montenegrinischen Vertreter Mornar Bar, teilten die Schwaben mit.

Rishon hatte sich wegen logistischer Schwierigkeiten und finanzieller Bedenken mit Blick auf die Corona-Krise aus dem Wettbewerb zurückgezogen. Die Zahl der Corona-Infektionen war in Israel zuletzt wieder angestiegen.

Die weiteren Ulmer Gegner in der Gruppenphase sind Buducnost VOLI Podgorica (Montenegro), Boulogne Metropolitans (Frankreich), Germani Brescia (Italien) und Unicaja Malaga (Spanien).

© dpa-infocom, dpa:200917-99-600479/2

ratiopharm Ulm bei Twitter

Meldung zum Eurocup