Fürth (dpa/tmn) - Nach dem Start ins neue Schuljahr sitzen viele Kinder wieder stundenlang an ihren Schreibtischen. Eine helle und matte Platte erleichtert den Augen dann die Arbeit, erklärt die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) in Fürth.

Denn Glanz und Spiegelungen strengen die Augen an. Auch starke Kontraste sind problematisch, etwa bei weißem Papier auf einem bunten Schreibtisch. Der Schreibtisch und der Stuhl sind am besten so eingestellt, dass die Knie im Sitzen um 90 Grad oder leicht mehr angewinkelt sind und die Füße dabei gerade auf dem Boden stehen. Deutlich mehr als 90 Grad sollte der Winkel zwischen Oberkörper und Oberschenkel betragen.