Hamburg (dpa/tmn) - Es stinkt nach dem Toilettengang? Das Entzünden eines Streichholzes überdeckt den unangenehmen Geruch im Raum. Genauer gesagt schafft das der starke Schwefelgeruch, der auf den Reibeflächen der Streichholz-Verpackung entsteht, wenn man das Holzstäbchen daran entzündet. Darauf weist die Aktion Das sichere Haus in Hamburg hin.

Den unangenehmen Geruch einer Toilettenbürste neutralisiert etwas Essigwasser im Bürstenhalter. Allerdings raten die Experten auch, eine müffelnde Klobürste am besten durch eine neue zu ersetzen.