Rhythmisches Klatschen in der Pauluskirche: Das Benefizkonzert, das allja¨hrlich vom Magdeburger Unternehmen „Abendfriede Bestattungen“ veranstaltet wird, hatte im vorigen Jahr seinen Ho¨hepunkt mit mitreißenden Melodien, vorgetragen vom „Rossini-Quartett“ und der Pianistin Petra Steinbring, die vor allem fu¨r ihre Salonmusik bekannt ist. Eine Kombination, die beim Publikum hervorragend ankam. Am 13. Oktober findet nun das na¨chste Konzert in der Pauluskirche statt. „Es gibt bereits ein Stammpublikum, das in jedem Jahr zum Konzert kommt“, freut sich Frank Bu¨schel, Gescha¨ftsfu¨hrer von „Abendfriede“.

Neben bester Unterhaltung wird Gutes getan: Der Erlo¨s kommt dem Kinderhospiz der Pfeifferschen Stiftungen zugute. Zu erleben sein werden im diesjährigen Konzert nochmals das „Rossini-Quartett“ und die Pianistin Petra Steinbring – sowohl solistisch als auch im gemeinsamen Spiel. Mit dabei ist außerdem wieder Kammer-sa¨ngerin Undine Dreißig, die sich nicht nur mit ihrem Gesang einbringt, sondern erneut auch die Moderation u¨ber-nimmt.

Weitere Ku¨nstler sind angeku¨ndigt, darunter die Abschlussklasse des Kinder- und Jugendchores Magdeburg. Die Darbietungen bilden ein Spektrum von klassischer bis moderner Musik, von Oper und Operette bis zu vertra¨umten Klavierkla¨ngen und poppiger Chormusik. Erklingen werden Volkslieder ebenso wie Salonmusik, Besinnliches wie Beschwingtes, solistisch vorgetragen und im Zusammenspiel der Ku¨nstler.

Die Eintrittskarten für das Benefizkonzert am Sonnabend, dem 13. Oktober, in der Pauluskirche in Magdeburg gibt es im Vorverkauf in allen „Abend-friede“-Filialen in Magdeburg, Schönebeck und Wolmirstedt. Das Benefizkonzert beginnt um 15 Uhr.