Gerade erst sind The Cashbags für ihre Johnny-Cash-Tributeshow im Gardeleger LIW-Saal gefeiert worden, da machen der amerikanische Sänger Robert Tyson und seine Band ein weiteres Mal in der Altmark Station. Am Donnerstag, 21. März, lassen sie ab 20 Uhr den Man in Black, wie ihr großes Vorbild (? 2003) stets genannt wurde, wieder aufleben.
Zweifelsohne war und bleibt Johnny Cash d e r Countrystar schlechthin, und das nicht nur wegen seines kommerziellen Erfolges mit mehr als 50 Millionen verkauften Alben. Der Künstler aus Arkansas war ein Typ mit Ecken und Kanten, einer, der sich etwas traute. Sein 1968er Auftritt im berüchtigten Knast Folsom Prison und das dabei aufgenommene Album sind legendär.
The Cashbags orientieren sich klanglich und optisch am Original, was nicht zuletzt auch an Sängerin Valeska Kuhnat liegt, die Cashs kongeniale Ehefrau June Carter mimt.




Für die 20 Uhr beginnende Veranstaltung gibt es noch Karten unter Telefon 03935/282 36 oder online unter www.biberticket.de

 

weitere Veranstaltungen in Sachsen-Anhalt