Noch bis zum 8. Januar wird im kleinen Foyer (Neubau) des Dessauer Rathauses eine neue Ausstellung zu sehen sein. Eine Gemeinschaftsausstellung der beiden Dessauer Künstlerinnen Marika Becker (freiberufliche Garfikerin/ Tattoo-Artist) und Olivia Seipelt (freiberufliche Künstlerin/Designerin). Ihre Präsentation steht unter dem Thema „Richtungswechsel – Veränderung –Neuausrichtung – Umdenken ... einen neuen Weg einschlagen“. Den Richtungswechsel sehen beide mit Einschnitten im Leben, die sie bewegten, veränderten und zur Neuausrichtung Ihres Lebens führten. Beide Künstlerinnen gründeten eine Familie und tauschten das freie und unabhängige Leben gegen Mutterliebe. Grafiken, Illustraionen und mehr Natürlich ein großer Schritt, bei dem der Gedanke an die kreative Entfaltung erst einmal in den Hintergrund rückt. Nach dem Richtungswechsel kam die Erkenntnis, dass es kein Verzicht ist, sondern eine neue Anordnung des Alltags, eine Bereicherung, eine neue Form der Liebe und Kreativität. In Ihren Darstellungen verarbeiten beide das Muttersein. Die Arbeiten sind sehr feminin, weich, farbenreich und voller Emotionen. Unterschiedliche kreative Techniken wie Grafik, Illustration, Zeichnung und Malerei kommen mal bildhaft und mal abstrakt zum Einsatz. Auch ein Gemeinschaftswerk wird zu sehen sein. Beide Künstlerin sind seit über 10 Jahren im Bereich Kunst selbstständig, haben erfolgreich Projekte umgesetzt, gute Netzwerke geknüpft und stellen zum ersten Mal gemeinsam aus.