"Eine Nacht in Prag" erleben - und das an einem Nachmittag mitten in der ländlichen Idylle der hiesigen Region? Lässt sich durchaus realisieren! Die Altmark Festspiele und ihre Reihe "Sommerkonzerte in den Bismarck-Häusern" machen es möglich. Die dritte Veranstaltung dieser Art lockt nämlich am Sonnabend, 24. August, auf das Landgut Welle in der Nähe von Stendal, wo ab 16 Uhr die renommierte Harfenistin Jana Bousková in Begleitung ihres tschechischen Landsmannes Martin Hroch (Cembalo) kammermusikalische Perlen, entstanden in der Hauptstadt ihres Heimatlandes, präsentiert.
Jana Bousková selbst gilt weltweit als eine Meisterin ihres Fachs, die ihr Können im Rahmen mehrerer Professuren auch an Nachwuchskünstler weitervermittelt.
Karten für ihren Auftritt in Welle, bei dem die dortigen Gutsbesitzer als Gastgeber agieren, kosten 28 Euro/Stück, Telefon 03907/776 38 77.