Ilsenburg (sm) l Ein Klavierkonzert mit Sebastian Berakdar findet am Sonntag, 7. Oktober, um 16 Uhr im Kapitelsaal des Klosters Ilsenburg statt. Sebastian Berakdar spielt Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn, Bela Bartók und Frederic Chopin. Sebastian Berakdar fühlt sich der Musik polnischer Komponisten besonders verbunden. Zudem widmet er sich intensiv der Kammermusik und der Werke von in Vergessenheit geratener Komponisten.

Sebastian Berakdar wurde 1993 in Freiburg im Breisgau geboren. Ab 2011 studierte er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Ewa Kupiec. Derzeit studiert er an der Universität Mozarteum Salzburg bei Pie-tro de Maria. Er ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Karten gibt es an den bekanntenVorverkaufsstellen und an der Abendkasse.