Als Gäste des Tango-Balls, der anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Tango-Argentino-Gruppe Quedlinburg stattfindet, werden der argentinische Sänger und Gitarrist Professor Dr. Ubaldo Pérez-Paoli aus Santa Fe und das Profi-Tanzpaar Daniela Kizyma und Pablo Vélez aus Buenos Aires anwesend sein.

Mit einer Foto-Show und kleinen Geschichten aus der Gruppenhistorie wird Erwin Bagusch durch die Veranstaltung führen. Ubaldo Pérez-Paoli trägt einige Lieder vor und wird zu den gesungenen Texten die Geschichte und Inhalte der Tangolieder erklären. Als Höhepunkt werden Daniela Kizyma und Pablo Vélez einige Tänze vorführen, "die das Publikum direkt in die besten Showhäuser der Welt zoomen werden", verspricht der Veranstalter. Beide tanzen seit einiger Zeit bei der weltbekannten, größten und erfolgreichsten Tango-Show der Welt: Luis Bravo's Forever Tango. Das Paar war in diesem Jahr auf China-Tournee sowie in Mittel- und Südamerika unterwegs. Nun machen sie in Deutschland nur in Quedlinburg Station.

Der Anfang der Tango-Argentino-Gruppe liegt in Veranstaltungen des Quedlinburger Hotels "Theophano". Bei einem Konzert des Tango Dúos Amoratoda aus Dresden Anfang 2004 war auch Tangolehrer Erwin Bagusch aus Braunschweig anwesend und tanzte dort mit seiner Partnerin zu der in Quedlinburg bis zu diesem Zeitpunkt recht unbekannten Musik.

Die anwesenden Gäste waren so beeindruckt, dass mehrere Interessierte mit Erwin Bagusch sprachen und nach einem Einführungskurs in Quedlinburg fragten. Sie bekamen sofort eine Zusage und so begannen acht Paare im Saal des Kulturzentrums Reichenstraße gegen Ostern 2004 mit Tango-Unterricht.Ein Hinweis auf einen weiteren Tango-Konzertabend im Hotel "Theophano" mit Prof. Dr. Ubaldo Pérez-Paoli aus Argentinien führte zur Gründung der heutigen Gruppe Tango Argentino in Quedlinburg.

Im Mai 2005 waren die ersten argentinischen Tango-Lehrer im Kulturzentrum Reichenstraße zu Gast, Pablo und Vanessa Vélez aus Lanús, einem Vorort von Buenos Aires. Und im Juli des gleichen Jahres fand dann mit großem Erfolg der 1. Sommernachtstango-Open-Air auf dem historischen Marktplatz zu Quedlinburg statt. Mit diesen beiden Künstlern, die während der ersten Monate der Tangogruppe im Nordharz auftraten, soll nun das Jubiläum gefeiert werden. Hierzu sind alle Tango-Begeisterten eingeladen.

Anmeldungen sind erbeten per E-Mail unter anmeldung@tango-qlb.de oder per Telefon unter der Rufnummer 01 60/96 71 43 67

 

weitere Veranstaltungen in Sachsen-Anhalt