Zu „Oh, wie schön ist Panama“, dem Musiktheater für die ganze Familie, wird für Sonntag, 12. Januar, um 15 Uhr ins Schlosstheater Ballenstedt eingeladen. Mit dem 1978 erschienenen Stück gelang Janosch nicht nur der Durchbruch, er schuf einen Klassiker der Kinderliteratur. Der wurde 1979 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde und gilt als eines der erfolgreichsten Kinderbücher aller Zeiten.

Janosch hat gut 300 Kinder- und Erwachsenenbücher geschrieben und illustriert, die alle in Millionenauflagen erschienen, in zirka 70 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden sind. Diese liebevolle Fabel ist der Klassiker aller Kinderbücher. Der kleine Bär, der kleine Tiger und die weltberühmte Tigerente sind bei Jung und Alt bekannt. Kaum ein anderes Kinderstück hat so omnipräsent über Jahrzehnte bis heute die Kinderherzen berührt, heißt es vom Veranstalter. Die Tigerente auf vier Rollen ist nicht mehr nur das Markenzeichen von „Oh, wie schön ist Panama“, längst ist sie ein kultiger Verkaufsschlager und ein gern gesehener Gast in vielen Kinderzimmern.

Der kleine Tiger und der kleine Bär sind die besten Freunde der Welt – das weiß jedes Kind. Und wie der kleine Bär zum kleinen Tiger sagt: „Ich bin stark wie ein Bär und du bist stark wie ein Tiger. Das reicht. Und wenn man einen Freund hat, braucht man sich vor nichts zu fürchten.“ Basti Bund hat die Fabel musikalisch umgesetzt. Die Komposition hat eine warme, feinsinnige Klangfarbe, ist sehr eingängig und entfaltet live durch das famose Klavierspiel einen eindringlichen Charme. Basti Bund sitzt selbst am Klavier!

Diese kindgerechte Geschichte voller herzergreifender, aber auch abenteuerlicher Momente dauert etwa 80 Minuten und ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet.

Tickets

Karten in den Volksstimme Service-Stellen

oder online unter www.biberticket.de

Weitere Veranstaltungen in Magdeburg und Sachsen-Anhalt