tatverdächtiger

Berlin: Mutmaßlicher Dieb unter aufgebocktem Auto festgenommen

Von dpa
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium.
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Berlin - Ein mutmaßlicher Dieb lag in Berlin-Westend noch unter dem aufgebockten Auto, als die Polizei kam. Der 25-Jährige wurde in der Nacht zum Donnerstag festgenommen. Wahrscheinlich sollte ein Katalysator ausgebaut werden. Zwei weitere Verdächtige seien unerkannt in einen nahen Wald geflüchtet, teilte die Polizei weiter mit.

Eine Anwohnerin der Tannenbergallee hatte demnach gegen 1.10 Uhr verdächtige Bohrgeräusche gehört und dann drei Männer beobachtet, die sich an einem geparkten Auto am Straßenrand zu schaffen machten.

Die Einsatzkräfte beschlagnahmten auch den Wagenheber und weitere Werkzeuge. Ermittelt wird nun wegen bandenmäßigen Diebstahls von Kraftfahrzeugen.