1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Bis an die Zähne bewaffnet: Ex-Freund schießt in Querfurt mehrfach auf ein Pärchen

Waffenarsenal im Auto Bis an die Zähne bewaffnet: Ex-Freund schießt in Querfurt mehrfach auf ein Pärchen

Nach mehreren Schüssen auf ein Pärchen in Querfurt hat die Polizei den schwer bewaffneten Schützen in seiner Wohnung gestellt.

Von DUR/us Aktualisiert: 24.06.2024, 11:09
Ein Ex-Freund hat in Querfurt mehrfach auf ein Pärchen geschossen.
Ein Ex-Freund hat in Querfurt mehrfach auf ein Pärchen geschossen. Symbolbild: dpa

Querfurt. - Mehrere Schüsse sind am Sonntagabend in Querfurt gefallen, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt.

Demnach waren zunächst eine 18 Jahre alte Frau und ein 23 Jahre alter Mann in der Stadt unterwegs, als ein Ex-Partner auftauchte. Der 19 Jahre alte Mann habe das Pärchen im Vorbeifahren gesehen, sei ausgestiegen und habe auf die beiden Menschen mehrfach geschossen. Da die Schüsse aus einiger Entfernung aus der Schreckschusspistole abgegeben worden seien, sei aber niemand verletzt worden, heißt es.

Lesen Sie auch: 19-Jähriger attackiert Ex-Freundin - Wieso mutmaßlicher Täter nicht in Haft muss

Der Schütze wurde zu Hause von der Polizei gestellt. In seinem Auto fanden die Beamten neben drei Schreckschusswaffen mit passender Munition auch eine Softairwaffe, ein Luftgewehr und eine Armbrust. Derzeit wird gegen den Mann vor allem wegen Bedrohung ermittelt.