Rauschmittel

23-jähriger Autofahrer wird in Möckern zweimal angehalten und auf Drogen kontrolliert

Obwohl die Beamten ihm die Weiterfahrt untersagten, setzte sich der 23-Jährige wieder hinters Steuer. Und gerät erneut in die Polizeikontrolle.

Bei einer Polizeikontrolle wurde ein 23-jähriger Autofahrer innerhalb von zwei Stunden gleich zweimal überprüft. Der Test auf Drogen war positiv.
Bei einer Polizeikontrolle wurde ein 23-jähriger Autofahrer innerhalb von zwei Stunden gleich zweimal überprüft. Der Test auf Drogen war positiv. Symbolfoto: dpa

Möckern (vs) - Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle im Osterbruch in Möckern im Ortsteil Stegelitz wurde am Donnerstag, den 3. Juni gegen 18:45 Uhr ein 23-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw BMW kontrolliert. Ein Atemalkoholtest war negativ, zudem wurde ein Test auf Drogen auf Grund der Ausfallerscheinungen durchgeführt, dieser war positiv.

Bei dem Fahrer wurde eine freiwillige Blutentnahme durchgeführt, Anzeigen erstattet und die Weiterfahrt untersagt.

Wie es der Zufall will, wurde derselbe Fahrer um 20:30 Uhr erneut mit einem Pkw fahrend um 20:30 Uhr in Stegelitz festgestellt. Es wurde wieder eine Blutprobenentnahme durchgeführt und wieder eine Anzeige erstattet. Es wurde wieder die Weiterfahrt untersagt.