Zeugenaufruf

Gommern: Frau wird Geldbörse aus Einkaufskorb geklaut - inklusive hoher Summe Geld

Einer 67-jährigen Frau wurde beim Einkaufen die Geldbörse entwendet. Die Polizei bittet nun Zeugen bei der Aufklärung des Falles um Mithilfe. Außerdem appelieren die Beamten daran, Portmonnaies während des Einkaufens nicht in den Einkaufskorb zu legen.

Ein Hand greift nach einer Geldbörse in einer Handtasche.
Ein Hand greift nach einer Geldbörse in einer Handtasche. Symbolbild: picture alliance / ZB | Oliver Killig

Gommern (vs) - Nach dem Diebstahl einer Geldbörse bittet die Polizei bei der Suche nach dem oder den Tätern um Mithilfe. Am vergangenen Donnerstagmorgen (5. August) wurde einer 67-jährigen Frau in einem Lebensmittelgeschäft in der Magdeburger Straße das Portemonnaie entwendet, wie die Polizei in einer Mitteilung bekannt gab.

Beim Einkaufen soll die Frau ihre Geldbörse, die sich in ihrer Handtasche befand, in den Einkaufskorb gelegt haben. Zeitweise soll dieser unbeaufsichtigt gewesen sein. Eine unbekannte Person entwendete die Geldbörse. Im Portemonnaie befanden sich 100 Euro und eine EC-Karte, inklusive der dazugehörigen PIN. Vom Konto sollen zusätzlich 2000 Euro abgebucht worden seien.

Die Polizei weist darauf hin, dass Handtaschen und Geldbörsen nicht in den Einkaufskorb gehören. In letzter Zeit sei es vermehrt zu Diebstählen von Geldbörsen aus Einkaufswägen gekommen.

Zeugen, die den Diebstahl beziehungsweise verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Burg unter der 03921/920-0 zu melden.