Verkehrsunfall

Unfall während Überholmanöver: Polizei sucht Zeugen in Gommern

Nach einem Verkehrsunfall in Gommern bittet die Polizei Zeugen um Mithilfe, da sich der mutmaßliche Unfallverursacher vom Tatort entfernt hat. Der Unfall ereignete sich am Montag (9.8.) im Ortsteil Menz.

Ein Motorrad-Fahrer entfernte sich nach einem Unfall vom Unfallort, die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe.
Ein Motorrad-Fahrer entfernte sich nach einem Unfall vom Unfallort, die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe. Symbolfoto: picture alliance / Daniel Bockwoldt/dpa | Daniel Bockwoldt

Gommern (vs) - Die Polizei bittet um Mithilfe: Am Montagnachmittag kam es am Ortseingang von Menz auf der B184 zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad. Wie die Beamten in einer Mitteilung bekannt gaben, soll der Motorradfahrer beim Überholen den Außenspiegel des Autos abgefahren haben. Die Fahrerin des Opels blieb unverletzt, ebenso der mutmaßliche Unfallverursacher, der sich auf dem Motorrad hielt und weiter fuhr.

Zeugen, die den Unfall beobachteten und gegebenenfalls Hinweise zum Motorrad bzw. Fahrer geben können werden gebeten, sich bei der Polizei in Burg unter der 03921/920-0 zu melden. Vom Motorrad ist bislang nur bekannt, dass es schwarz sei und mit einem Magdeburger Kennzeichen unterwegs gewesen sein soll.