Blaulicht

Schwere Körperverletzung in Burg: Von zwei Unbekannten übel zusammengeschlagen

Noch auf dem Boden liegend haben zwei Unbekannte nach bisherigen Erkenntnissen einen 38-Jährigen in Burg krankenhausreif geschlagen.

Das Opfer der Attacke in Burg musste im Krankenhaus behandelt werden.
Das Opfer der Attacke in Burg musste im Krankenhaus behandelt werden. Symbolfoto: dpa

Burg (vs) - Ein schwerwiegender Fall von Körperverletzung ereignete sich in Burg. Bilanz des Angriffs: Eine Person im Krankenhaus. Aber der Reihe nach: Wie die Polizei des Jerichower Lands mitteilt, wurde während der Streife in der Nacht zum 6. Juni die Beamten auf eine auf der Fahrbahn liegende Person in der Burger Franzosenstraße aufmerksam.

"Beim Annähern an diese Person konnten Polizeibeamte zwei weitere Personen flüchten sehen. Der auf dem Boden liegende 38-Jährige wurde offensichtlich von den beiden Personen niedergeschlagen und am Boden liegend getreten", heißt es weiter. Der Mann wurde aufgrund der Schmerzen und sichtbaren Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Nähere Hinweise zu den Tätern gibt es bislang nicht.