Blaulicht

Zwei Sachbeschädigungen in Burg an nur einem Tag gemeldet

In Burg wurden an nur einem Tag gleich zwei Sachbeschädigungen der Polizei gemeldet. Ein Fall war besonders dreist.

06.10.2021
Gleich zwei Sachbeschädigungen wurden in Burg der Polizei gemeldet.
Gleich zwei Sachbeschädigungen wurden in Burg der Polizei gemeldet. Symbolfoto: dpa

Burg (vs) - Die erste Tat stellte der Bauhof der Stadt Burg bereits am 21. September fest. Im Innenstadtbereich wurden durch unbekannte Täter in einem noch unbekannten Tatzeitraum die Parkscheinautomaten in der Brüderstraße, Markt und Jakobstraße beschädigt, indem die Münzschlitze mittels Kleber verschlossen wurden.

Die Beschädigungen wurden dem Polizeirevier Jerichower Land am 5. Oktober angezeigt.

Das Polizeirevier Jerichower Land erhielt ebenfalls am 5. Oktober seitens der Stadt Burg die Information, dass durch unbekannte Täter das Spielhaus auf dem Spielplatz am Weinberg beschädigt wurde. Der oder die Täter entfernten hierbei die Stäbe an drei Fenstern des Spielhauses.

Die Beschädigung wurde bereits am 23. September im Rahmen einer Vorortkontrolle seitens des Bauhofes festgestellt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung eingeleitet, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen im vorliegenden Fall aufgenommen.

 Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet bei allen Sachbeschädigungen um Hinweise unter der Telefonnummer 03921/920-0.