Großer Polizeieinsatz

Evakuierung am Kaufland in Dessau - Verdächtiger Gegenstand auf Parkplatz

Von Silvia Bürkmann 09.10.2021, 19:36
Die Polizei war mehre Stunden im Einsatz.
Die Polizei war mehre Stunden im Einsatz. Robert Michael/dpa-Zentralbild/d

Dessau/MZ - Ein herrenloser Gegenstand auf dem Parkplatz vom Kauflandcenter Dessau-Mildensee im Eichengarten hat am Samstagnachmittag für viel Aufregung gesorgt und einen großen Polizeieinsatz über die Stadtgrenzen hinaus ausgelöst. Der dauerte an bis zum Abend.

Nach der ersten Meldung 15.43 Uhr über den herrenlosen Koffer auf dem Kundenparkplatz des Centers hatte die Polizei Räumungs- und Evakuierungsmaßnahmen in einem Radius von 500 bis 1.000 Metern um das verdächtige Objekt verfügt und den Bereich abgesperrt. Den Fall übernahm das Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt. Die Zentralstelle der Kripo Sachsen-Anhalt schickte Kräfte der Tatortgruppe/USBV nach Dessau zum Einsatz.

Beim Öffnen des Koffers haben die Beamten und Krimaltechniker keine gefährlichen Gegenstände oder Materialien gefunden. Die Sperrungen wurden gegen 19. 30 Uhr aufgehoben.