Polizei

Autofahrerin (23) bei Auffahrunfall auf der B188 in Hottendorf leicht verletzt

Weil ein totes Tier auf der Fahrbahn der B188 lag, musste eine Autofahrerin abrupt abbremsen. Der Fahrer eines folgenden VW-Transporter bemerkte dies zu spät.

Die Fahrerin dieses Skoda wurde bei einem Unfall in Hottendorf leicht verletzt.
Die Fahrerin dieses Skoda wurde bei einem Unfall in Hottendorf leicht verletzt. Foto: Polizei

Hottendorf (vs) - Bei einem Auffahrunfall auf der B188 in Hottendorf wurde am Donnerstagmorgen eine Autofahrerin (23) leicht verletzt. Ein VW-Transporter war auf den Skoda der 23-Jährigen aufgefahren.

Wie die Polizei berichtet, war die Frau gegen 7.30 Uhr mit ihrem Skoda auf der B188 in Richtung Gardelegen unterwegs, als sie plötzlich bremsen musste, weil ein totes Tier auf der Fahrbahn lag. Der nachfolgende Fahrer (18) des VW-Transporters bemerkte das Bremsmanöver zu spät und fuhr auf.

Die 23-Jährige verletzte sich bei dem Aufprall leicht. Sie wurde zur Behandlung ins Gardelegener Altmark-Klinikum gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 16.000 Euro. Der Skoda musste abgeschleppt werden.