Tankstelleneinbruch

Einbruch in Tankstelle in Kalbe: Zum vierten Mal säckeweise Zigaretten erbeutet

Sie waren vermummt, kamen Mittwochnacht, machten fette Beute, hinterließen einen fünfstelligen Schaden – und das alles nicht zum ersten Mal. Dennoch: Es hätte noch schlimmer kommen können, sagt Raiffeisenvorstand Peter Gansewich .

Von Gesine Biermann Aktualisiert: 07.04.2022, 18:20
Einbruch in Raiffeisentankstelle Kalbe.
Einbruch in Raiffeisentankstelle Kalbe. Foto: Maik Bock

Kalbe - Die Diebe seien wohl sauer über die hohen Spritpreise gewesen, mutmaßt ein Kunde. Oder Kettenraucher, sagt eine Kundin hinter ihm. Ihre Lieblingssorte ist gestern Morgen zumindest nicht zu haben. Die Tabakregale in der Raiffeisentankstelle gegenüber dem Petersberg sind leer. Nichts anderes haben die Täter mitgenommen. Vier waren es, und die waren total vermummt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.