Gewalttat

Messerstecherei in Gardelegen: Offenbar junges Opfer schwerstverletzt

Ein Streit unter Jugendlichen ist am Montagabend möglicherweise eskaliert. 17-Jähriger wird mit dem Rettungshubschrauber nach Magdeburg geflogen.

Von Cornelia Ahlfeld Aktualisiert: 24.05.2022, 17:13
Im Rettungswagen am Sportplatzrand kämpften Notarzt und Sanitäter um das Leben des Verletzten.
Im Rettungswagen am Sportplatzrand kämpften Notarzt und Sanitäter um das Leben des Verletzten. Foto: Jürgen Biermann

Gardelegen - Bei einer Messerstecherei auf dem Harbigsportplatz an der Gardelegener Schillerstraße - ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche - ist es nach bisher noch unbestätigten Informationen zu einer Bluttat gekommen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.